exec_DELETEquery
caller TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection::exec_DELETEquery
ERROR Deadlock found when trying to get lock; try restarting transaction
lastBuiltQuery DELETE FROM tx_realurl_urldata WHERE rootpage_id=2 AND expire>0 AND speaking_url='nc/en/news/browse/45/article/new-brynjolfur-ep-is-out.html' AND request_variables LIKE '%"L":"1"%'
debug_backtrace require(typo3/sysext/cms/tslib/index_ts.php),index.php#28 // TYPO3\CMS\Frontend\Page\PageGenerator::renderContent#212 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGet#215 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGetSingle#697 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\UserContentObject->render#752 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->callUserFunction#41 // call_user_func_array#6663 // tx_templavoila_pi1->main_page# // tx_templavoila_pi1->renderElement#197 // tx_templavoila_pi1->processDataValues#338 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGetSingle#628 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectArrayContentObject->render#752 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGet#40 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->cObjGetSingle#697 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\TextContentObject->render#752 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->stdWrap#44 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->stdWrap_typolink#2124 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->typoLink#3120 // TYPO3\CMS\Core\TypoScript\TemplateService->linkData#6134 // TYPO3\CMS\Core\Utility\GeneralUtility::callUserFunction#1550 // call_user_func_array#4332 // DmitryDulepov\Realurl\Encoder\UrlEncoder->encodeUrl# // DmitryDulepov\Realurl\Encoder\UrlEncoder->executeEncoder#133 // DmitryDulepov\Realurl\Encoder\UrlEncoder->storeInUrlCache#930 // DmitryDulepov\Realurl\Cache\DatabaseCache->putUrlToCache#1384 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->exec_DELETEquery#411 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->debug#280
freibank music publishing – More & Faster

News

06.12.2011
Elektro Guzzi gewinnt den Ebba Award!

Das erste Signing der Edition Orcam bei Freibank sahnt glorreich ab. Zu den zehn Gewinnern des Ebba Awards für Nachwuchstalente aus der europäischen Pop-, Rock- und Tanzmusik zählt dieses Jahr auch ein österreichischer Act: Die drei Wiener Burschen von Elektro Guzzi. Die Combo beschreibt sich selbst als „wahrscheinlich erste Band, die Techno wirklich live spielt“. Seit November gibt es nun auch ihr aktuelles Album „Parquet“ zu hören.

Faszinierend authentisch, viel Spaß beim Reinhören!

Homepage

22.11.2011
Mona Mur + En Esch: Do With Me What You Want (ARTOFFACT 2011 / Freibank)

"Do With Me What You Want" ist das zweite gemeinsame Album der beiden kultigen Sänger und anspruchsvollen Musikproduzenten. MONA MUR + EN ESCH sind zur Zeit Teil der lebendigen Berliner Szene und präsentieren ihren heißen und dunklen Groove, der dominiert wird durch die verführerische Kraft des Gesangs vermischt mit Eschs grober Gitarre. Heiß, subversiv, einzigartig!

Das Album erhält man hier: ITunes
Aber das ist noch nicht alles - DWMWYW fragt nach Do with it what you want: Jeden Monat erscheint ein weiterer Remix mit Künstlern wie massiv in mensch, attrition, chris peterson, und weiteren.

Den ersten Remix erhält man hier: ITunes

Homepage

30.09.2011
Erster!

Voller Stolz gratulieren wir Tim Bendzko zu seinem Sieg beim diesjährigen Bundesvision Song Contest! Nach einem in jeder Hinsicht überzeugenden Auftritt mit dem Song "Wenn Worte meine Sprache wären" blieb ihm nach der Punktevergabe nur noch zu konstatieren: Ohne Worte bin ich! 

Herzlichen Glückwunsch, Tim!

Homepage

 

19.09.2011
Talking to turtles - Oh, the good life

Das einstige Soloprojekt von Florian Sievers wächst und wächst. Nach der Gründung 2008 holte er sich Claudia Gröhler mit an Board und man nahm das Debüt in einem Berliner WG-Zimmer auf. Das überzeugte Devil Duck Records aus Hamburg und plötzlich fand man sich an der Seite von The Strange Death Of Liberal England oder Miss Li als Labelmates wieder. Für den Nachfolger zu dem lo-fi-poppigen "Monologue" ging es nun über den großen Teich nach Seattle in das Avast!-Studio, in dem schon Fleet Foxes, Death Cab For Cutie oder Soundgarden ihre Alben aufgenommen haben.
Mit "Oh, The Good Life" haben Talking To Turtles ihren intimen, poppigen Indie-Folk-Rock ausgebaut, die Vorteile eines Studios genutzt.

Der Lo-Fi-Charakter wird durch Dynamik ersetzt, es klimpert das Glockenspiel oder ein Banjo zupft sich kurz an einem vorbei. Zu entdecken gibt es viel bei "Oh, The Good Life". Die stetigen Begleiter sind die beiden Stimmen von Sievers und Gröhler, die in ihren Gegensätzen aus leicht gepresst und zart harmonieren. Dass ein Studioaufenthalt in Seattle keine schlechte Idee ist, wusste man auch schon vorher. Gute Ideen braucht es aber trotzdem, um ein schönes Album aufzunehmen. Davon lassen sich bei "Oh, The Good Life" genug finden: in schönen Songs.

Website

15.09.2011
Chart News

Wir freuen uns am liebsten hanseatisch über Charterfolge – aber bei einer #1 besteht im Hause Freibank grundsätzlich Party- und Chartberichtspflicht. Mit unserem französischen Partner Because freuen wir uns über den Club Hit des Sommers. Danza Kuduro von Lucenzo ft. Don Omar erreichte nach dem Einstieg auf #38 Mitte Juni nach unaufhaltsamen Aufstieg letzte Woche #1. Nachdem Because uns mit Alors On Danse schon einen der größten Hits des letzten Sommers geliefert haben, fragen wir uns langsam ob die anhaltenden französischen Exporterfolge nun trotz, wegen oder völlig unabhängig von Hadopi stattfinden.
Tim Bendzko ist einer der wenigen neuen Künstler, die in Deutschland abseits von TV Formaten messbaren Erfolg für ihre großartige, jahrelange Arbeit ernten können - und wir kennen niemanden, dem dieser Erfolg mehr zu gönnen wäre. Seine Single Nur noch kurz die Welt retten und das Album Wenn Worte meine Sprache wären sind seit Mitte Juni (!) ununterbrochen in den Top 10 – die Single letzte Woche auf #4 (3), das Album auf #7 (5). Und von Tim wird noch Einiges kommen.
Jay-Z & Kanye West gefiel I <3 U SO von Cassius offensichtlich so gut, dass sie es mit neuem Text versahen und als Why I Love You auf ihrem aktuellen Album Watch The Throne veröffentlichten, das letzte Woche auf #2 einstieg. 
Aiko "Realson" Rohd ist seit Oktober letzten Jahres mit drei von ihm mitverfassten und produzierten Titeln ("Halte Durch", "Söldnerlied (Drogen und Gold)" und "Befreit") auf Xavier Naidoos Album in den Charts – aktuell #52 (44). Aiko produzierte und co-komponierte übrigens auch Nur Einen Meter für Laith Al-Deens Album, dass schon im Mai einen #5 Einstieg schaffte.
Cafe del Mar von Energy 52 ist mittlerweile so oft gechartet, dass wir zugeben, die Zahl nicht mehr sicher sagen zu können. Auch in diesem Sommer wieder - seit Anfang Juli und auch letzte Woche noch dabei…. Glückwünsche an unsere Partner im Superstition Entertainment Network. A hit is a hit is a hit…
Weil es so schön ist, die Top 10 der Woche 33 noch mal aus Freibank Sicht:Singles#1 (2) "Danza Kuduro" - Lucenzo ft. Don Omar#4 (3) "Nur Noch Kurz die Welt Retten" - Tim Bendzko
Alben#2 (-) Jay-Z & Kanye West -"Watch the Throne"#7 (5) Tim Bendzko - "Wenn Worte meine Sprache wären"

02.09.2011
Apparat Organ Quartet - Polyfonia

Apparat Organ Quartet aus Reykjavik sind – ungeachtet ihres Namens – eine fünfköpfige Band: vier Keyboarder und ein Schlagzeuger. Sie beschreiben ihre Musik meist als "Machine Rock and Roll" und ihr Sound variiert durchaus zwischen tanzbaren Tanzflächenfüllern und Headbang-Hymnen. Dies alles servieren sie mit einer Mischung aus Kraftwerk inspirierten Elektroeinflüssen, verschmolzen mit Daft Punk-artigen Roboterstimmen und Hardrock-Trommelschlägen, dazu wunderschön melancholischen Melodien, die über dem Ganzen schweben. Apparat Organ Quartet veröffentlichten ihr erstes Album 2002. Obwohl es nur eine limitierte Auflage gab, wurde es von den Kritikern begeistert aufgenommen und genießt seither eine Art Kultstatus bei einer immer größer werdenden Anhängerschaft. Die Band brauchte ganze 8 Jahre, um den Nachfolger "Polyfonia" einzuspielen, aber das Warten scheint sich gelohnt zu haben, da die Veröffentlichung mit überschwänglichen Rezensionen von der isländischen Presse aufgenommen wurde. Das Album rangierte Ende des Jahres 2010 auf vielen Best-Of-Listen und wurde von der größten isländischen Zeitung Fréttabladid zum "Album des Jahres" gewählt.

Homepage

01.09.2011
Freibank @ Berlin Music Week

Im Rahmen der Berlin Music Week präsentiert Freibank in Zusammenarbeit mit Heimathafen Medien den Showcase "THURSDAY" am 08.09.2011 im Berliner Picknick Club. Wir freuen uns, euch dort ein internationales Line Up bieten zu können, mit dem französischen Duo Infernale Kap Bambino als Headliner und den skandinavischen Elektro-Abräumern Slagsmalsklubben. Darüberhinaus wird es auch Newcomer wie z.B. Punk'd Royal, Ludwig Van und Gregor McEwan zu entdecken geben.

Free your feet and your mind will follow.

Weitere Informationen gibt es

HIER

Newsletter

On Tour

PLEASE NOTE: Due to the current situation (Covid-19), the following dates may actually not represent the originally planned schedules.


For further info, please check the webpage of your local venue or artist websites.

 

#stayathome

#flattenthecurve

 

Che Sudaka

22.01.20 Rubigen (CH), Mühle Hunziken

23.01.20 Zürich (CH), Exil

24.01.20 Freiburg, Jazzhaus

25.01.20 Heidelberg, Halle02

02.02.20 Aachen, Musikbunker

05.02.20 Koblenz, Cafe Hahn

06.02.20 Marburg, KFZ

07.02.20 Bochum, Bahnhof Langendreer

08.02.20 Hannover, Mephisto

11.02.20 Halle / Saale, Objekt 5

12.02.20 Frankfurt / Main, Nachtleben

13.02.20 Münster, Café Sputnik

13.02.20 Münster, Sputnikhalle

14.02.20 Stuttgart, clubCANN

15.02.20 Köln, Gebäude 9

18.02.20 Düsseldorf Altstadt, The Tube Club

19.02.20 Bielefeld, Forum

20.02.20 Bremen, Lagerhaus

21.02.20 Hamburg, Fabrik

22.02.20 Berlin, SO 36

04.03.20 Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik

05.03.20 Dresden, Scheune

05.03.20 Dresden, GrooveStation

06.03.20 Potsdam, Lindenpark

07.03.20 Lübeck, Treibsand

08.03.20 Husum, Speicher Husum e.V.

10.03.20 Braunschweig, KufA Haus

11.03.20 Dortmund, Junkyard

12.03.20 Salzburg (AT), Rockhouse

13.03.20 München, Feierwerk e.V.

13.03.20 München, Hansa 39 (Feierwerk)

14.03.20 Erlangen, E-Werk

19.03.20 Wien (AT), Arena

21.03.20 Lindau, Club Vaudeville

 

hackedepicciotto ('The Current' Spring Tour)

17.02.20 Klagenfurt (AT), Hafenstadt

21.02.20 Wien (AT), RHIZ

22.02.20 Linz (AT), Kapu

28.02.20 Frankfurt am Main, The Cave

29.02.20 Freiburg, Slow Club

06.03.20 Dresden, Die Scheune

07.03.20 Leipzig, UT Connewitz

25.03.20 Berlin, Berghain Kantine

22.04.20 Zürich (CH), Bogen F

24.04.20 Bern (CH), Dampfzentrale

12.05.20 Köln, Stadtgarten (soundswrongfeelsright)

 

Die Arbeit

21.02.20 Dresden, Chemiefabrik (Record Release)

27.02.20 Berlin, Badehaus

28.02.20 Leipzig, Noch Besser Leben

29.02.20 Weißwasser, Telux

05.03.20 Dortmund, Hafenschänke Subrosa

06.03.20 Oberhausen, Druckluft

26.03.20 Frankfurt, The Cave

28.03.20 Karlsruhe, Kohi

29.03.20 Solingen, Waldmeister

23.04.20 Jena, Café Wagner

24.04.20 Halle, GiG Kneipe

25.04.20 Erfurt, Kulturquartier

06.06.20 Dresden, Societätstheater

27.06.20 Großkmehlen, Hometown Festival

15.10.20 Chemnitz, Aaltra

03.11.20 Hannover, Café Glocksee

04.11.20 Hildesheim, Club VEB

06.11.20 Berlin, Kantine am Berghain (tbc)

26.11.20 Dresden, Ostpol

 

Shiraz Lane

27.02.20 München, Backstage

28.02.20 Regensburg, Eventhall Airport

29.02.20 Bochum, Rockpalast

03.03.20 Hamburg, Hafenklang

04.03.20 Köln, Blue Shell

05.03.20 Berlin, Maze Club

06.03.20 Wien (AT), Escape

07.03.20 Lichtenfels, Paunchy Cats

 

Burnt Friedman & Mohammad Reza Mortazavi

29.02.20 Berlin, Supamolly

 

Galv (DITOur 2020)

20.03.20 Augsburg, Soho Stage

21.03.20 Wiesbaden, Schlachthof - Tapefabrik

27.03.20 Hamburg, Häkken

28.03.20 Hannover, Mephisto

03.04.20 Göttingen, Vinyl Reservat

04.04.20 Bochum, Trompete

09.04.20 Chemnitz, Atomino

10.04.20 Berlin, Badehaus

12.04.20 Regensburg, Heimat

17.04.20 Freiburg, Harmonie

03.04.20 Stuttgart, Freund & Kupferstecher

 

Akua Naru

27.03.20 Berlin, Lido

28.03.20 München, EgoFM Festival Muffathalle

30.03.20 Wien (AT), Porgy & Bess

 

Madsius Ovanda (Talking Underwater Release Tour)

01.04.20 Ludwigshafen, dasHaus

02.04.20 Nürnberg, Blok

03.04.20 Kempten, Künstlerhaus

04.04.20 München, Milla

05.04.20 Leipzig, Neues Schauspiel

07.04.20 Köln, Club Subwa

08.04.20 Hamburg, Häkken

09.04.20 Berlin, Auster Club

 

Giant Rooks

04.04.20 Dortmund, Warsteiner Music Hall

05.04.20 München, TonHalle

07.04.20 Stuttgart, Liederhalle

08.04.20 Erlangen, Kongresszentrum Heinrich-Lades-Halle

09.04.20 Hamburg, Sporthalle

11.04.20 Leipzig, Haus Auensee

12.04.20 Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof

13.04.20 Köln, Palladium

15.04.20 Hannover, Swiss Life Hall

16.04.20 Berlin, Columbiahalle

17.04.20 Berlin, Columbiahalle

21.04.20 Wien (AT), Arena

22.04.20 Zürich (CH), X-TRA

19.06.20 Scheeßel, Hurricane Festival

19.06.20 Neuhausen Ob Eck, Southside Festival

25.06.20 St. Gallen (CH), Open Air St. Gallen

15.07.20 Wabern bei Bern (CH), Gurtenfestival

14.08.20 Leipzig, Highfield Festival

 

Igorrr (full band)

05.04.20 Zürich (CH), Dynamo

07.04.20 München, Backstage

08.04.20 Bochum, Zeche

09.04.20 Stuttgart, Wizeman

14.04.20 Hamburg, Gruenspan

16.04.20 Berlin, Columbia Theater,

21.04.20 Wien (AT), Szene

 

Rhonda

14.05.20 Wuppertal, LCB (Live Club Barmen)

19.05.20 Hamburg, Elbphilharmonie (Kl. Saal)

 

Pottery

23.05.20 Hamburg, Nochtspeicher⁣

24.05.20 Berlin, Kantine⁣ am Berghain

28.05.20 Basel (CH), Sommercasino (Czar Fest⁣)

 

Maître Gim

27.05.20 Frankfurt, Batschkapp

28.05.20 Köln, Palladium

29.05.20 Hamburg, Grosse Freiheit 36

30.05.20 Berlin, Astra Kulturhaus

31.05.20 München, Backstage Werk

 

Gregor McEwan

25.09.20 Frankfurt, Lotte Lindenberg

26.09.20 Lauterbach, Schloss Eisenbach

14.10.20 München, Milla Club

16.10.20 Leipzig, Horns Erben

17.10.20 Magdeburg, Moritzhof

21.10.20 Hamburg, Thalia Theater (Nachtasyl)

22.10.20 Göttingen, Nörgelbuff

23.10.20 Paderborn, Deelenhaus

24.10.20 Köln, Die Wohngemeinschaft

25.10.20 Münster, Pension Schmidt

28.10.20 Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

29.10.20 Dortmund, subrosa

30.10.20 Düsseldorf, Hotel Friends

31.10.20 Bielefeld, Bunker Ulmenwall

01.11.20 Schermbeck, Ehemalige reformierte Kirche

05.11.20 Darmstadt, Künstlerkeller

06.11.20 Neunkirchen, Stummsche Reithalle

07.11.20 Bayreuth, Das Zentrum!