News

06.09.2016
Freibank auf dem Reeperbahn Festival 2016

Auch dieses Jahr sind wieder viele Freibank-Künstler beim Reeperbahn Festival dabei!

Den Anfang macht am Mittwoch (21.09.) Matias Aguayo & The Desdemonas um 23:00 Uhr im Kukuun.

Klyne spielen am Donnerstag, den 22.09. um 16:00 Uhr in der Molotow Skybar und am Samstag (24.09.) um 23:55 im Häkken.

Für Flanger wird es am Donnerstag Abend spannend, denn um 20:00 Uhr finden die Via! Awards im Schmidt's Tivoli statt. Flanger sind mit 'Lollopy Dripper' in der Kategorie "Bestes Album" nominiert.

Leyya sind der Special Guest der Telekom Electronic Beats Matinée am 23.09. in Angie's Nightclub. Einlass ist um 13:00 Uhr.

We Are Wolves könnt ihr am Freitag (23.09.) um 19:00 Uhr im Kukuun sehen und nochmal am Samstag, den 24.09. um 14:45 auf der Spielbude.

Am Freitag treten Lido um 21:10 Uhr im Docks auf.

July Talk werden am Freitag zweimal spielen. Um 22:00 Uhr geht es im Kukuun los und um 24:00 Uhr geht es auf der Bühne im Knust weiter.

Ebenfalls zweimal treten Rhonda am Samstag auf. Um 16:55 zunächst im Molotow Backyard und am Abend beginnt ihr Konzert um 20:50 auf der Spielbude.

The Invisible werden dann das Festival aus Freibank Sicht am Samstag um 22:45 in der Prinzenbar beenden.

Wir sehen uns!

Homepage

06.09.2016
VÖ: 'Yellow Sweater' von Sorry Gilberto

Die erste Single + Video zum kommenden Album von Sorry Gilberto ist da!

Seit 2007 stehen die Berliner Anne von Keller und Jakob Dobers als Sorry Gilberto auf der Bühne. Nun ist die erste Single 'Yellow Sweater' ihres bevorstehenden Albums erschienen und kann hier kostenlos heruntergeladen werden. 'Twisted Animals' ist das vierte Album des Duos und wird am 23. September veröffentlicht.

 

Für das Video zur Single führte der als Filmemacher, Schauspieler, Musiker (Knochen-Girl, Angie Reed) und Enfant Terrible bekannte Mario Mentrup Regie. Wie das Lied, zeigt das Video wie nah süßer Schmerz und echtes Leid beieinander liegen und die Schwierigkeit aus diesem Kreislauf auszubrechen.

 

Ab dem 27. September geht Sorry Gilberto auf Tour und präsentiert das neue Album live.

 

Hompage

 

26.08.2016
Patric Catani schreibt Musik für 'Pit People'

Der Spielehersteller The Behemoth wird ein neues Spiel mit Musik von Patric Catani veröffentlichen.

Patric Catani hat sich in den letzten Jahren mit Auftragskompositionen u.a. für Spiele wie 'Battle Block Theatre' (The Behemoth), 'Mushroom Wars' (Creat Studios) und 'Minton' (Gamefabrik) als gefragter Spielekomponist etabliert.

Am 8. Spetember wird The Behemoth eine Beta Version seines neuen Spiels 'Pit People' launchen. Mit dabei ist Patric Catani, der auch hierfür Musik beigesteuert hat. 

Wir wünschen viel Spaß beim Zocken!

Homepage

04.08.2016
VÖ: 'Good Vibrations' von KYMAT

Wasser, Bild und Klang verbunden zu etwas einzigartigem: KYMAT.

Das Kunstprojekt KYMAT von Sven Meyer, auch bekannt als Dj Elbe, Dj Kekse oder Junopilot, hat einen unverwechselbar Sound, der visuelle Klänge und Wellen verbindet. Das Lebenselixier Wasser dient als Vehikel, Frequenzen und Klänge sichtbar zu machen. Diese Wasserklangbilder dienen der Entspannung und den verschiedensten Arten der Klangtherapie. Der KYMAT führt uns dabei in eine Welt, in der kein Reiz unbefriedigt bleibt und in der man sich dem Zerfallen und Entstehen natürlicher Formen hingibt.

Das Album 'Good Vibrations' ist der Zugang zu dieser visuellen Klangwelt und bietet zu jedem der sieben Stücke ein entsprechendes Video sowie Kunstdrucke der hochwertige Wasserklangbilder. Die Vinyl-LP mit hochauflösendem Cover Artwork kommt mit einer SD-Card und zwei Bonus-Stücken. Wer sich diesem eindrucksvollen Erlebnis hingeben möchte, sollte nicht zu lange warten, denn das Paket ist auf 500 Stück limitiert und nur bei Elfenmaschine erhältlich.

Diesen Freitag (5. August) erscheint auf iTunes das erste Stück von 'Good Vibrations' zusammen mit seiner Visualisierung. Im September folgen die nächsten zwei und ab Januar 2017 wird das gesamte Album über iTunes erhältlich sein.

Homepage

02.08.2016
Platin für 'The Horns' von Dj Katch

Erneuter Erfolg für Produzent Shuko!

 

Nachdem 'The Horns' von DJ Katch 2015 die europäischen Clubs erobert hat, stürmte die Hitsingle 2016 weiter die Charts. Neben Chartplatzierungen in der Türkei und Portugal, gab es nun Platin in Italien.

 

Der mehrfach Platin und Gold ausgezeichnete Produzent Shuko darf sich dafür über einen weiteren Erfolg freuen, denn er ist einer der Produzenten von 'The Horns'. Demnächst wird die Single dann auch in den USA erscheinen und sicherlich auch dort erfolgreich sein.

 

Homepage

27.07.2016
VÖ: 'Electric Relaxation' von Shuko

Shuko veröffentlicht am Freitag sein zweites Producer-Album auf Chimperator!

Der Name Shuko ist seit nunmehr 15 Jahren eine immer wieder auftauchende Konstante in der deutschen sowie der internationalen Hip Hop-Szene. Als Produzent von Songs für Künstler wie Omarion, Tyga, Bow Wow, T-Pain, Talib Kweli, Keith Murray, Vinnie Paz machte sich Christoph Bauss aka Shuko, in der US-Szene einen Namen. Und spätestens seit seinen Erfolgsproduktionen für den deutschen Rapper Cro (das von ihm mitproduzierte Album 'Raop' verkaufte sich über eine halbe Million mal) und die französische Hip Hop Formation Sexion d'Assaut (deren Album 'L’apogèe' sich über achthundertausend Mal verkaufte) hat er die Grenzen des Hip Hop Genres überschritten und sich auch als feste Größe im Bereich der Popmusik etabliert.


Alleine seit 2012 wurden Shuko, im Produzentenduo Shuko & Freedo, für die Arbeiten für u.a. Cro, Die Fantastischen 4, Fedez (Italien), Guy Sebastian (Australien), Sokol (Poland) und 2 Chainz (USA) bisher zusammen sieben Gold- und fünf Platin-Awards weltweit überreicht und es ist wohl nicht untertrieben zu sagen, dass das erst der Anfang war.


Am Freitag erscheint bei Chimperator mit 'Electric Relaxation' der Nachfolger zu seinem anfang 2015 veröffentlichten Producer-Debut 'For The Love Of It'.


Homepage

26.07.2016
VIA! Awards 2016

'Lollopy Dripper' von Flanger ist in der Kategorie 'Bestes Album' nominiert!

Am 22. September 2016 werden wieder die VUT Indie Awards verliehen. Zum zweiten Mal findet die Verleihung im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt. In insgesamt sechs Kategorien werden herausragende Künstler/innen und Talente aufgrund von Qualität und Neuartigkeit ausgezeichnet, unabhängig von kommerziellen Erfolg.

Die VIA! Awards ist der wichtigste Musikpreis der unabhängigen Musikbranche und damit das Highlight der VUT Indie Days.

Im letzten Jahr gab es für uns ordentlich Grund zur Freude, denn Glitterhouse Records, das Label von Hugo Race, wurde als 'Bestes Label' ausgezeichnet und 'B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin' bekam den Preis für das 'Beste Experiment'.

Und auch dieses Jahr freuen wir uns darüber, dass Flanger für 'Lollopy Dripper' in der Kategorie 'Bestes Album' nominiert sind. Wir drücken die Daumen!

 

Homepage

Newsletter

On Tour

PLEASE NOTE: Due to the current situation (Covid-19), the following dates may actually not represent the originally planned schedules.


For further info, please check the webpage of your local venue or artist websites.

 

#stayathome

#flattenthecurve

 

Che Sudaka

22.01.20 Rubigen (CH), Mühle Hunziken

23.01.20 Zürich (CH), Exil

24.01.20 Freiburg, Jazzhaus

25.01.20 Heidelberg, Halle02

02.02.20 Aachen, Musikbunker

05.02.20 Koblenz, Cafe Hahn

06.02.20 Marburg, KFZ

07.02.20 Bochum, Bahnhof Langendreer

08.02.20 Hannover, Mephisto

11.02.20 Halle / Saale, Objekt 5

12.02.20 Frankfurt / Main, Nachtleben

13.02.20 Münster, Café Sputnik

13.02.20 Münster, Sputnikhalle

14.02.20 Stuttgart, clubCANN

15.02.20 Köln, Gebäude 9

18.02.20 Düsseldorf Altstadt, The Tube Club

19.02.20 Bielefeld, Forum

20.02.20 Bremen, Lagerhaus

21.02.20 Hamburg, Fabrik

22.02.20 Berlin, SO 36

04.03.20 Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik

05.03.20 Dresden, Scheune

05.03.20 Dresden, GrooveStation

06.03.20 Potsdam, Lindenpark

07.03.20 Lübeck, Treibsand

08.03.20 Husum, Speicher Husum e.V.

10.03.20 Braunschweig, KufA Haus

11.03.20 Dortmund, Junkyard

12.03.20 Salzburg (AT), Rockhouse

13.03.20 München, Feierwerk e.V.

13.03.20 München, Hansa 39 (Feierwerk)

14.03.20 Erlangen, E-Werk

19.03.20 Wien (AT), Arena

21.03.20 Lindau, Club Vaudeville

 

hackedepicciotto ('The Current' Spring Tour)

17.02.20 Klagenfurt (AT), Hafenstadt

21.02.20 Wien (AT), RHIZ

22.02.20 Linz (AT), Kapu

28.02.20 Frankfurt am Main, The Cave

29.02.20 Freiburg, Slow Club

06.03.20 Dresden, Die Scheune

07.03.20 Leipzig, UT Connewitz

25.03.20 Berlin, Berghain Kantine

22.04.20 Zürich (CH), Bogen F

24.04.20 Bern (CH), Dampfzentrale

12.05.20 Köln, Stadtgarten (soundswrongfeelsright)

 

Die Arbeit

21.02.20 Dresden, Chemiefabrik (Record Release)

27.02.20 Berlin, Badehaus

28.02.20 Leipzig, Noch Besser Leben

29.02.20 Weißwasser, Telux

05.03.20 Dortmund, Hafenschänke Subrosa

06.03.20 Oberhausen, Druckluft

26.03.20 Frankfurt, The Cave

28.03.20 Karlsruhe, Kohi

29.03.20 Solingen, Waldmeister

23.04.20 Jena, Café Wagner

24.04.20 Halle, GiG Kneipe

25.04.20 Erfurt, Kulturquartier

06.06.20 Dresden, Societätstheater

27.06.20 Großkmehlen, Hometown Festival

15.10.20 Chemnitz, Aaltra

03.11.20 Hannover, Café Glocksee

04.11.20 Hildesheim, Club VEB

06.11.20 Berlin, Kantine am Berghain (tbc)

26.11.20 Dresden, Ostpol

 

Shiraz Lane

27.02.20 München, Backstage

28.02.20 Regensburg, Eventhall Airport

29.02.20 Bochum, Rockpalast

03.03.20 Hamburg, Hafenklang

04.03.20 Köln, Blue Shell

05.03.20 Berlin, Maze Club

06.03.20 Wien (AT), Escape

07.03.20 Lichtenfels, Paunchy Cats

 

Burnt Friedman & Mohammad Reza Mortazavi

29.02.20 Berlin, Supamolly

 

Galv (DITOur 2020)

20.03.20 Augsburg, Soho Stage

21.03.20 Wiesbaden, Schlachthof - Tapefabrik

27.03.20 Hamburg, Häkken

28.03.20 Hannover, Mephisto

03.04.20 Göttingen, Vinyl Reservat

04.04.20 Bochum, Trompete

09.04.20 Chemnitz, Atomino

10.04.20 Berlin, Badehaus

12.04.20 Regensburg, Heimat

17.04.20 Freiburg, Harmonie

03.04.20 Stuttgart, Freund & Kupferstecher

 

Akua Naru

27.03.20 Berlin, Lido

28.03.20 München, EgoFM Festival Muffathalle

30.03.20 Wien (AT), Porgy & Bess

 

Madsius Ovanda (Talking Underwater Release Tour)

01.04.20 Ludwigshafen, dasHaus

02.04.20 Nürnberg, Blok

03.04.20 Kempten, Künstlerhaus

04.04.20 München, Milla

05.04.20 Leipzig, Neues Schauspiel

07.04.20 Köln, Club Subwa

08.04.20 Hamburg, Häkken

09.04.20 Berlin, Auster Club

 

Giant Rooks

04.04.20 Dortmund, Warsteiner Music Hall

05.04.20 München, TonHalle

07.04.20 Stuttgart, Liederhalle

08.04.20 Erlangen, Kongresszentrum Heinrich-Lades-Halle

09.04.20 Hamburg, Sporthalle

11.04.20 Leipzig, Haus Auensee

12.04.20 Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof

13.04.20 Köln, Palladium

15.04.20 Hannover, Swiss Life Hall

16.04.20 Berlin, Columbiahalle

17.04.20 Berlin, Columbiahalle

21.04.20 Wien (AT), Arena

22.04.20 Zürich (CH), X-TRA

19.06.20 Scheeßel, Hurricane Festival

19.06.20 Neuhausen Ob Eck, Southside Festival

25.06.20 St. Gallen (CH), Open Air St. Gallen

15.07.20 Wabern bei Bern (CH), Gurtenfestival

14.08.20 Leipzig, Highfield Festival

 

Igorrr (full band)

05.04.20 Zürich (CH), Dynamo

07.04.20 München, Backstage

08.04.20 Bochum, Zeche

09.04.20 Stuttgart, Wizeman

14.04.20 Hamburg, Gruenspan

16.04.20 Berlin, Columbia Theater,

21.04.20 Wien (AT), Szene

 

Rhonda

14.05.20 Wuppertal, LCB (Live Club Barmen)

19.05.20 Hamburg, Elbphilharmonie (Kl. Saal)

 

Pottery

23.05.20 Hamburg, Nochtspeicher⁣

24.05.20 Berlin, Kantine⁣ am Berghain

28.05.20 Basel (CH), Sommercasino (Czar Fest⁣)

 

Maître Gim

27.05.20 Frankfurt, Batschkapp

28.05.20 Köln, Palladium

29.05.20 Hamburg, Grosse Freiheit 36

30.05.20 Berlin, Astra Kulturhaus

31.05.20 München, Backstage Werk

 

Gregor McEwan

25.09.20 Frankfurt, Lotte Lindenberg

26.09.20 Lauterbach, Schloss Eisenbach

14.10.20 München, Milla Club

16.10.20 Leipzig, Horns Erben

17.10.20 Magdeburg, Moritzhof

21.10.20 Hamburg, Thalia Theater (Nachtasyl)

22.10.20 Göttingen, Nörgelbuff

23.10.20 Paderborn, Deelenhaus

24.10.20 Köln, Die Wohngemeinschaft

25.10.20 Münster, Pension Schmidt

28.10.20 Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

29.10.20 Dortmund, subrosa

30.10.20 Düsseldorf, Hotel Friends

31.10.20 Bielefeld, Bunker Ulmenwall

01.11.20 Schermbeck, Ehemalige reformierte Kirche

05.11.20 Darmstadt, Künstlerkeller

06.11.20 Neunkirchen, Stummsche Reithalle

07.11.20 Bayreuth, Das Zentrum!