News

02.08.2016
Platin für 'The Horns' von Dj Katch

Erneuter Erfolg für Produzent Shuko!

 

Nachdem 'The Horns' von DJ Katch 2015 die europäischen Clubs erobert hat, stürmte die Hitsingle 2016 weiter die Charts. Neben Chartplatzierungen in der Türkei und Portugal, gab es nun Platin in Italien.

 

Der mehrfach Platin und Gold ausgezeichnete Produzent Shuko darf sich dafür über einen weiteren Erfolg freuen, denn er ist einer der Produzenten von 'The Horns'. Demnächst wird die Single dann auch in den USA erscheinen und sicherlich auch dort erfolgreich sein.

 

Homepage

27.07.2016
VÖ: 'Electric Relaxation' von Shuko

Shuko veröffentlicht am Freitag sein zweites Producer-Album auf Chimperator!

Der Name Shuko ist seit nunmehr 15 Jahren eine immer wieder auftauchende Konstante in der deutschen sowie der internationalen Hip Hop-Szene. Als Produzent von Songs für Künstler wie Omarion, Tyga, Bow Wow, T-Pain, Talib Kweli, Keith Murray, Vinnie Paz machte sich Christoph Bauss aka Shuko, in der US-Szene einen Namen. Und spätestens seit seinen Erfolgsproduktionen für den deutschen Rapper Cro (das von ihm mitproduzierte Album 'Raop' verkaufte sich über eine halbe Million mal) und die französische Hip Hop Formation Sexion d'Assaut (deren Album 'L’apogèe' sich über achthundertausend Mal verkaufte) hat er die Grenzen des Hip Hop Genres überschritten und sich auch als feste Größe im Bereich der Popmusik etabliert.


Alleine seit 2012 wurden Shuko, im Produzentenduo Shuko & Freedo, für die Arbeiten für u.a. Cro, Die Fantastischen 4, Fedez (Italien), Guy Sebastian (Australien), Sokol (Poland) und 2 Chainz (USA) bisher zusammen sieben Gold- und fünf Platin-Awards weltweit überreicht und es ist wohl nicht untertrieben zu sagen, dass das erst der Anfang war.


Am Freitag erscheint bei Chimperator mit 'Electric Relaxation' der Nachfolger zu seinem anfang 2015 veröffentlichten Producer-Debut 'For The Love Of It'.


Homepage

26.07.2016
VIA! Awards 2016

'Lollopy Dripper' von Flanger ist in der Kategorie 'Bestes Album' nominiert!

Am 22. September 2016 werden wieder die VUT Indie Awards verliehen. Zum zweiten Mal findet die Verleihung im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt. In insgesamt sechs Kategorien werden herausragende Künstler/innen und Talente aufgrund von Qualität und Neuartigkeit ausgezeichnet, unabhängig von kommerziellen Erfolg.

Die VIA! Awards ist der wichtigste Musikpreis der unabhängigen Musikbranche und damit das Highlight der VUT Indie Days.

Im letzten Jahr gab es für uns ordentlich Grund zur Freude, denn Glitterhouse Records, das Label von Hugo Race, wurde als 'Bestes Label' ausgezeichnet und 'B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin' bekam den Preis für das 'Beste Experiment'.

Und auch dieses Jahr freuen wir uns darüber, dass Flanger für 'Lollopy Dripper' in der Kategorie 'Bestes Album' nominiert sind. Wir drücken die Daumen!

 

Homepage

21.07.2016
neues signing: Dark Actors

Michael Eastwood und die Dark Actors unterschreiben Autorenvertrag bei Interzone / Freibank.

Geschult im Post-Punk aus Manchester schloss sich Michael Eastwood 1982 den Lavolta Lakota an. Mit diesen tourte er mit The Fall, New Order und The Cult, spielte mit The Smiths, Gun Club und Cabaret Voltaire, wurden supportet von The Stone Roses und hatten einen Gastauftritt bei Futurama.
Als Moist wurde Eastwood später zu dem Experten für elektronische Musikprogrammierung in Manchester. Künsterlisch eingeschränkt durch Technologie und finanziell durch die Krise Mitte der Neunziger, kehrte er dem Rock'n'Roll zunächst den Rücken zu.

Nun ist Eastwood zu seinen Ursprüngen zurückgekehrt und zettelte eine Reihe von schweren, simplifizierten und zornigen Agit-Rock Kolloborationen zwischen ihm selbst und anderen an - die Dark Actors: einige berühmt, andere unbekannt, jedoch alle anonym.

'Extraordinary Renditions' ist die aktuelle EP der Dark Actors, erschienen auf Peter Hook's Hacienda Records. Auf dieser nehmen sie kein Blatt vor den Mund: Dinge werden direkt anstatt in Metaphern angesprechen, nach Einfachheit strebend, durch eine limitierte Analog-Palette in einer digital leeren Leinwand aus Möglichkeiten. Deep, dark und heavy!

'Home' ist das neuste Projekt der Dark Actors, ein digitales Film noir Video, dass an 'Extraordinary Renditions' anknüpft. Ein sechs-aktiges Drama über Datenkriminalität.

Homepage

21.07.2016
VÖ: Neue EP von von Material Object

'Shimmers' ist am 1. Juli auf Semantica Records erschienen!

Der Ambientmusiker Andre Ruello stammt aus Australien. Zu den wichtigsten musikalischen Zusammenarbeiten gehören sicher das mit Atom™ 2014 gegründete Label No., über das die beiden gemeinsam unter dem Projektnamen No Inc. veröffentlichen. Außerdem war er Grafiker von Pete Namlook. Auf dessen Label Fax +49-69/450464 haben die beiden, bis zu Namlook's Tod im Jahr 2012, auch  gemeinsame musikalische Arbeiten veröffentlicht.


Nach einer ersten digitalen EP im März 2014 auf Semantica Records, hat Material Object auf dem spanischen Label nun seinen ersten physischen Release veröffentlicht.


Homepage

19.07.2016
Patrice meldet sich mit neuer Single zurück

Mit 'Burning Bridges' kündigt sich das neue Album von Patrice an!

 

Patrice schreibt schon immer Musik, die das ist, was wir fordern: Bewegung! Im Herbst wird der Multi-Platin-Produzent, Songwriter, Musiker und Recording-Studio-Betreiber endlich wieder live auf den Bühnen stehen und seinen Fans ein neues Album mit einer völlig eigenständige Mischung aus Reggae, Soul, Hip Hop, Blues, R'n'B und Funk präsentieren.

 

Am 30.09.2016 erscheint 'Life's Blood'. Ab sofort ist die Vorabsingle 'Burning Bridges' - ein Song im Jetzt, der dazu aufruft, sein Leben in die Hand zu nehmen und es einfach zu versuchen, überall erhältlich. Mit buchstäblichen Pauken und Trompeten steht der Song damit an der Speerspitze des Albums, der in Co-Autorenschaft mit Diplo (Major Lazer, Beyonce, Madonna) der Sängerin MO und den Picard Brothers entstand.

 

Als wir 'Burning Bridges' fertig hatten, wusste ich: es muss ein neues Album geben. Und genau so muss es klingen!“

 

Ab dem 15. November können sich Fans davon live überzeugen, denn dann startet die Deutschland-Tour zum Album in Berlin.

 

Homepage

06.07.2016
Neues Signing: MGT

Mark Gemini Thwaite hat einen weltweiten Autorenvertrag bei Interzone / Freibank unterschrieben.

Mark Gemini Thwaite, kurz MGT, hat bereits mit zahlreichen Musikern aus den unterschiedlichsten Richtungen gearbeitet. Zu der langen Liste an Kollaborationen zählen u. a. die UK Gothic-Rocker von The Mission, Peter Murphy von Bauhaus, Trip-Hop Star Tricky, Ministry, P.J. Harvey und die Red Hot Chili Peppers.

 

Dieses Jahr veröffentlichte Thwaite sein erstes Solo-Album 'Volumes', auf dem er natürlich auch wieder mit befreundeten Musikern zusammengearbeitet hat. Auf seinem Album findet sich u. a. Wayne Hussey (The Mission), Miles Hunt und Erica Nockalls (The Wonder Stuff), Ricky Warwick (Thin Lizzy) und die Gothic-Legende Andi Sex Gang. Für seine erste Single 'Knowing Me Knowing You', eine Cover-Version des Abba Klassikers, holte sich Mark den HIM Sänger Ville Valo ins Boot.

 

Homepage

Newsletter

On Tour

PLEASE NOTE: Due to the current situation (Covid-19), the following dates may actually not represent the originally planned schedules.


For further info, please check the webpage of your local venue or artist websites.

 

#stayathome

#flattenthecurve

 

Che Sudaka

22.01.20 Rubigen (CH), Mühle Hunziken

23.01.20 Zürich (CH), Exil

24.01.20 Freiburg, Jazzhaus

25.01.20 Heidelberg, Halle02

02.02.20 Aachen, Musikbunker

05.02.20 Koblenz, Cafe Hahn

06.02.20 Marburg, KFZ

07.02.20 Bochum, Bahnhof Langendreer

08.02.20 Hannover, Mephisto

11.02.20 Halle / Saale, Objekt 5

12.02.20 Frankfurt / Main, Nachtleben

13.02.20 Münster, Café Sputnik

13.02.20 Münster, Sputnikhalle

14.02.20 Stuttgart, clubCANN

15.02.20 Köln, Gebäude 9

18.02.20 Düsseldorf Altstadt, The Tube Club

19.02.20 Bielefeld, Forum

20.02.20 Bremen, Lagerhaus

21.02.20 Hamburg, Fabrik

22.02.20 Berlin, SO 36

04.03.20 Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik

05.03.20 Dresden, Scheune

05.03.20 Dresden, GrooveStation

06.03.20 Potsdam, Lindenpark

07.03.20 Lübeck, Treibsand

08.03.20 Husum, Speicher Husum e.V.

10.03.20 Braunschweig, KufA Haus

11.03.20 Dortmund, Junkyard

12.03.20 Salzburg (AT), Rockhouse

13.03.20 München, Feierwerk e.V.

13.03.20 München, Hansa 39 (Feierwerk)

14.03.20 Erlangen, E-Werk

19.03.20 Wien (AT), Arena

21.03.20 Lindau, Club Vaudeville

 

hackedepicciotto ('The Current' Spring Tour)

17.02.20 Klagenfurt (AT), Hafenstadt

21.02.20 Wien (AT), RHIZ

22.02.20 Linz (AT), Kapu

28.02.20 Frankfurt am Main, The Cave

29.02.20 Freiburg, Slow Club

06.03.20 Dresden, Die Scheune

07.03.20 Leipzig, UT Connewitz

25.03.20 Berlin, Berghain Kantine

22.04.20 Zürich (CH), Bogen F

24.04.20 Bern (CH), Dampfzentrale

12.05.20 Köln, Stadtgarten (soundswrongfeelsright)

 

Die Arbeit

21.02.20 Dresden, Chemiefabrik (Record Release)

27.02.20 Berlin, Badehaus

28.02.20 Leipzig, Noch Besser Leben

29.02.20 Weißwasser, Telux

05.03.20 Dortmund, Hafenschänke Subrosa

06.03.20 Oberhausen, Druckluft

26.03.20 Frankfurt, The Cave

28.03.20 Karlsruhe, Kohi

29.03.20 Solingen, Waldmeister

23.04.20 Jena, Café Wagner

24.04.20 Halle, GiG Kneipe

25.04.20 Erfurt, Kulturquartier

06.06.20 Dresden, Societätstheater

27.06.20 Großkmehlen, Hometown Festival

15.10.20 Chemnitz, Aaltra

03.11.20 Hannover, Café Glocksee

04.11.20 Hildesheim, Club VEB

06.11.20 Berlin, Kantine am Berghain (tbc)

26.11.20 Dresden, Ostpol

 

Shiraz Lane

27.02.20 München, Backstage

28.02.20 Regensburg, Eventhall Airport

29.02.20 Bochum, Rockpalast

03.03.20 Hamburg, Hafenklang

04.03.20 Köln, Blue Shell

05.03.20 Berlin, Maze Club

06.03.20 Wien (AT), Escape

07.03.20 Lichtenfels, Paunchy Cats

 

Burnt Friedman & Mohammad Reza Mortazavi

29.02.20 Berlin, Supamolly

 

Galv (DITOur 2020)

20.03.20 Augsburg, Soho Stage

21.03.20 Wiesbaden, Schlachthof - Tapefabrik

27.03.20 Hamburg, Häkken

28.03.20 Hannover, Mephisto

03.04.20 Göttingen, Vinyl Reservat

04.04.20 Bochum, Trompete

09.04.20 Chemnitz, Atomino

10.04.20 Berlin, Badehaus

12.04.20 Regensburg, Heimat

17.04.20 Freiburg, Harmonie

03.04.20 Stuttgart, Freund & Kupferstecher

 

Akua Naru

27.03.20 Berlin, Lido

28.03.20 München, EgoFM Festival Muffathalle

30.03.20 Wien (AT), Porgy & Bess

 

Madsius Ovanda (Talking Underwater Release Tour)

01.04.20 Ludwigshafen, dasHaus

02.04.20 Nürnberg, Blok

03.04.20 Kempten, Künstlerhaus

04.04.20 München, Milla

05.04.20 Leipzig, Neues Schauspiel

07.04.20 Köln, Club Subwa

08.04.20 Hamburg, Häkken

09.04.20 Berlin, Auster Club

 

Giant Rooks

04.04.20 Dortmund, Warsteiner Music Hall

05.04.20 München, TonHalle

07.04.20 Stuttgart, Liederhalle

08.04.20 Erlangen, Kongresszentrum Heinrich-Lades-Halle

09.04.20 Hamburg, Sporthalle

11.04.20 Leipzig, Haus Auensee

12.04.20 Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof

13.04.20 Köln, Palladium

15.04.20 Hannover, Swiss Life Hall

16.04.20 Berlin, Columbiahalle

17.04.20 Berlin, Columbiahalle

21.04.20 Wien (AT), Arena

22.04.20 Zürich (CH), X-TRA

19.06.20 Scheeßel, Hurricane Festival

19.06.20 Neuhausen Ob Eck, Southside Festival

25.06.20 St. Gallen (CH), Open Air St. Gallen

15.07.20 Wabern bei Bern (CH), Gurtenfestival

14.08.20 Leipzig, Highfield Festival

 

Igorrr (full band)

05.04.20 Zürich (CH), Dynamo

07.04.20 München, Backstage

08.04.20 Bochum, Zeche

09.04.20 Stuttgart, Wizeman

14.04.20 Hamburg, Gruenspan

16.04.20 Berlin, Columbia Theater,

21.04.20 Wien (AT), Szene

 

Rhonda

14.05.20 Wuppertal, LCB (Live Club Barmen)

19.05.20 Hamburg, Elbphilharmonie (Kl. Saal)

 

Pottery

23.05.20 Hamburg, Nochtspeicher⁣

24.05.20 Berlin, Kantine⁣ am Berghain

28.05.20 Basel (CH), Sommercasino (Czar Fest⁣)

 

Maître Gim

27.05.20 Frankfurt, Batschkapp

28.05.20 Köln, Palladium

29.05.20 Hamburg, Grosse Freiheit 36

30.05.20 Berlin, Astra Kulturhaus

31.05.20 München, Backstage Werk

 

Gregor McEwan

25.09.20 Frankfurt, Lotte Lindenberg

26.09.20 Lauterbach, Schloss Eisenbach

14.10.20 München, Milla Club

16.10.20 Leipzig, Horns Erben

17.10.20 Magdeburg, Moritzhof

21.10.20 Hamburg, Thalia Theater (Nachtasyl)

22.10.20 Göttingen, Nörgelbuff

23.10.20 Paderborn, Deelenhaus

24.10.20 Köln, Die Wohngemeinschaft

25.10.20 Münster, Pension Schmidt

28.10.20 Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

29.10.20 Dortmund, subrosa

30.10.20 Düsseldorf, Hotel Friends

31.10.20 Bielefeld, Bunker Ulmenwall

01.11.20 Schermbeck, Ehemalige reformierte Kirche

05.11.20 Darmstadt, Künstlerkeller

06.11.20 Neunkirchen, Stummsche Reithalle

07.11.20 Bayreuth, Das Zentrum!