News

21.04.2016
Neues Album von The Heavy

'Hurt & The Merciless' ist am 1. April bei Counter Records erschienen!

 

Am 1. April 2016 ist das vierte Album von The Heavy erschienen. Zu der ersten Single 'Since You Been Gone' gibt es auch ein Video. Passenderweise werden ihre Songs gerne in Filmen gespielt, wenn es zur Sache geht: 'Same Ol' von ihrem letzten Album 'The Glorious Dead' (2012) wurde als Trailer für Quentin Tarantino's 'The Hateful Eight' verwendet.


Im Mai und im Juni ist die Band für ein paar wenige Shows in Deutschland, Östereich und der Schweiz zu sehen. Tourdaten findet ihr hier!


Über seinen UK-Partner Just Isn't Music, nimmt Freibank die Rechte für D/A/CH wahr.

 

Homepage

21.04.2016
VÖ: Album von Danielle de Picciotto & Alexander Hacke

'Perseverantia' erscheint am 6. Mai bei Potomak.

Am 6. Mai wird das dritte gemeinsame Album von Danielle De Picciotto & Alexander Hacke unter dem Namen 'Perseverantia' erscheinen. Vorab gibt es nun das Video zu 'Awake' auf vimeo zu sehen.


Alexander Hacke, Mitglied der Einstürzenden Neubauten und Filmmusik-Autor (u.a. für Fatih Akin's 'The Cut') veröffentlichte im letzten Jahr seine Autobiografie 'Krach - Verzerrte Erinnerungen'.


Die Musikerin, Malerin, Videokünstlerin und Autorin Danielle de Picciotto begründete 1989 zusammen mit Dr. Motte die Love Parade, war Mitglied in Gudrun Guts Ocean Club-Projekt sowie im Ministry-Of-Wolves-Projekt des Theaters Dortmund. Außerdem drehte sie unzählige Musikvideos und Dokumentationen.


Seit mehr als fünf Jahren führt das Paar ein Nomadenleben und tourt, angetrieben von Musik-, Buch- und Theaterprojekten, durch die Welt. Die Erfahrungen und Erkenntnisse dieser Reise haben das Album, das an ihrem zehnten Hochzeitstag erscheint, geprägt.

 

Am 9. Mai findet die Release-Party in der Berliner Volksbühne statt, Tourdaten findet ihr hier.

 

Homepage

31.03.2016
neues signing: Shiraz Lane

Das Debütalbum 'For Crying Out Loud' kommt am 15. April auf Frontiers Music raus!

Die jungen Finnen, gerade mal in den frühen Zwanzigern, erleben derzeit den Rock und Roll Traum: Vor Kurzem wurde ihre erste EP 'Be The Slave Or Be The Change' allgemein gefeiert und jetzt spielen sie Festivals auf der ganzen Welt.
Ihr Debütalbum 'For Crying Out Loud' kommt am 15. April bei Frontiers Music S.R.L. raus und hat bei Metal Hammer schon eine unglaublich gute Kritik.

Der Videoclip für ihr Single 'For Crying Out Loud' ist derzeit in Produktion und wird bald zu sehen sein.

Freibank nimmt die weltweiten Rechte der Band wahr.

Homepage

24.03.2016
Kinostart: Anhedonia »Narzissmus als Narkose«

Ab dem 31. März auf Kino-Tour!

 

Freibank-Autor Patrick Siegfried Zimmer - bis 2012 mit seinem Musikprojekt finn. aktiv - hat seinen ersten Spielfilm produziert:

 

Wir schreiben das Jahr 2020. Weltweit werden tagtäglich Milliarden von Menschen Opfer der digitalen, medialen, narzisstischen, hedonistischen, karrieristischen und konsumorientierten Reizüberflutung und Suggestion durch das Establishment. Auf bis dato unerklärliche Weise erkranken schlagartig hunderte Millionen Bürger der ersten Welt epidemisch an Anhedonie, der Unfähigkeit, Freude, Lust und Befriedigung zu empfinden. Auch die grundverschiedenen Aristokraten-Söhne Franz und Fritz Freudenthal gehören zu den Erkrankten und suchen in ihrer Not Hilfe beim weltberühmten und geheimnisvollen Psychotherapeuten Prof. Dr. Immanuel Young. Der hat die revolutionäre Lust-Stimuli-Therapie erdacht, von der sich Franz und Fritz die Lösung ihrer Probleme erhoffen, um endlich nicht mehr gepeinigt durch ihr jämmerliches, lust- und spaßfreies Dasein vor sich hinzuvegetieren. Doch der Weg zur möglichen Heilung ist kein leichter und bringt die beiden schon bald an ihre Grenzen.


Darsteller: Robert Stadlober, Wieland Schönfelder, Flo Fernandez, Blixa Bargeld, Dirk von Lowtzow, Matthias Scheuring, Paula Kalenberg, Paul Pötsch

 

Produktionsfirmen sind Interzone Pictures und PSZ Pictures. Produziert hat Patrick S. Zimmer den Film zusammen Robert Stadlober, sowie Freibank-Geschäftsführer Klaus Maeck. Außerdem hat er Regie geführt, die Filmmusik geschrieben und das Set-Design gemacht.

 

Die Filmpremiere findet am 30. März im Hamburger Abaton Kino statt; ab dem 31. März ist der Film dann auf Kinotour.

 

Homepage

02.03.2016
Vö: '146 EP' von Human Machine

Human Machine haben am 29. Februar auf Connaisseur ihre 2. EP veröffentlicht.

Obwohl die vier Producer aus Italien bisher erst einen release veröffentlicht haben, erlangten sie jetzt größere Aufmerksamkeit. Das Video für den Titeltrack '146' hatte auf Vevo Premiere und fehlte in den letzten Monaten in keinem DJ-Set von Âme, Dixon oder Solomun.

Die EP ist bei Connaisseur Recordings erschienen und seit Anfang der Woche auf Vinyl und bei Beatport erhältlich.

Homepage

17.02.2016
Música Cómeme

Seit neuestem administrieren wir die Verlagsrechte von Matias Aguayo's Label Música Cómeme.

 

Das weltweit vernetzte Label macht immer wieder mit ungewöhnlichen signings auf sich aufmerksam, wie zB Lena Willikens, Daniel Maloso, DJs Pareja und vielen mehr. Alejandro Paz' Titel 'Duro' wurde gerade erst für Esteban Cortazar lizenziert und der Barnt-Addit von Philipp Gorbachev's 'Silver Symphony' ist in der aktuellen Chanel-Show zu hören.

 

Homepage

17.02.2016
Young Fathers und Roots Manuva kollaborieren mit Massive Attack

Young Fathers und Roots Manuva sind auf der neuen Massive Attack-EP 'Ritual Spirit' zu hören. 

Roots Manuva ist auf dem opening track 'Dead Editors' zu hören und Young Fathers sind bei dem Stück 'Voodoo In My Blood' dabei.

Young Fathers, haben 2014 den Mercury Award für das Beste Album gewonnen. Ihr aktuelles Album 'White Men Are Black Men Too' ist im April 2015 auf Big Dada erschienen.

Der englische Rapper Rodney Hylton Smith aka Roots Manuva hat seine erstes Album 1999 veröffentlicht. Sein 9. Studioalbum 'Bleeds' (Big Dada) ist im Oktober letzten Jahres erschienen.

Young Fathers supporten Massive Attack live am 17. und 18. Februar im Berliner Tempodrom und am 21. und 22. Februar in der TonHalle in München.

Freibank nimmt für seinen UK-Partner Just Isn't Music die Verlagsrechte in D/A/CH wahr. 

Homepage

Newsletter

On Tour

Cedric

20.09.19 Ebensee (AT), Kino Ebensee

21.09.19 Steyr (AT), Röda

15.11.19 Chemnitz, Nikola Tesla

16.11.19 Weyer (AT), Schlosserei

21.11.19 Berlin, Dunker

22.11.19 Leipzig, B13

23.11.19 Bautzen, Steinhaus

04.12.19 Dresden, Groovestation

 

Devarrow

07.11.19 Wien (AT), Polkadot

08.11.19 München, Alte Utting

09.11.19 Lörrach, Kulturzentrum Nellie Nashorn

10.11.19 Donaueschingen, Kulturbahnhof (KuBa)

11.11.19 Winterthur (CH), Portier

12.11.19 Basel (CH), Parterre One Music

14.11.19 Köln, Kulturcafe Lichtung

17.11.19 Offenbach, Hafen 2

 

Mona Mur

09.11.19 Berlin, Alexanderplatz (guest of MCH Band)

04.12.19 München, Muffatwerk

 

Sofi Tukker

25.11.19 Frankfurt, Gibson

01.12.19 Hamburg, Markthalle

02.12.19 Köln, Carlswerk Victoria

03.12.19 München, Technikum

05.12.19 Wien (AT), Arena

06.12.19 Bern (CH), Bierhübeli

09.12.19 Zürich (CH), Härterei Club

12.12.19 Berlin, Tempodrom

 

Thorbjørn Risager & The Black Tornado

06.12.19 Hannover, Bluesgarage

07.12.19 Rheine, Hypothalamus/Bluesnote

08.12.19 Kassel, Theaterstübchen

 

Shiraz Lane

27.02.20 München, Backstage

28.02.20 Regensburg, Eventhall Airport

29.02.20 Bochum, Rockpalast

03.03.20 Hamburg, Hafenklang

04.03.20 Köln, Blue Shell

05.03.20 Berlin, Maze Club

06.03.20 Wien (AT), Escape

07.03.20 Lichtenfels, Paunchy Cats

 

Rhonda

14.05.20 Wuppertal, LCB (Live Club Barmen)

19.05.20 Hamburg, Elbphilharmonie (Kl. Saal)

 

Gregor McEwan

16.10.20 Leipzig, Horns Erben

17.10.20 Magdeburg, Moritzhof

22.10.20 Göttingen, Nörgelbuff

23.10.20 Paderborn, Deelenhaus

24.10.20 Bielefeld, Bunker Ulmenwall

25.10.20 Münster, Pension Schmidt

28.10.20 Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

29.10.20 Dortmund, subrosa

30.10.20 Düsseldorf, Hotel Friends