News

30.06.2016
Uncanny Valley

Freibank administriert von nun an die Verlagsrechte des Dresdner Labels Uncanny Valley.

Das Techno und House Label Uncanny Valley hat mit Künstlern wie Jacob Korn, Cuthead, Chinaski und Credit 00 in den letzten Jahren für reichlich Aufsehen gesorgt. Zahlreiche Chartplatzierungen, diverse Features und reichlich Präsenz auf den Bühnen und in Clubs belegen, dass Uncanny Valley zu den aufregensten Labels für elektronische Musik der letzten Jahre zählt.

Homepage

30.06.2016
VÖ: 'Turn Me On'

Pünktlich zum Sommer erscheint eine neue Single von DJ Polique!

Dj Polique zählt zu den angesagtesten und erfolgreichsten Produzenten für Urban Music. Zahlreiche #1 Hits in Deutschland und darüber hinaus zeugen vom Talent des Dj's, den Nerv der Zeit zu treffen. Dafür arbeitete er bereits mit Künstlerin wie Goldie oder der Reggaeton-Formation Pachanga zusammen, die ihrerseits mit dem Hit 'Loco'  internationale Aufmerksamkeit erregten.

Am 1. Juli erscheint die neue Single von Dj Polique 'Turn Me On' zusammen mit dem Popsänger Mohombi. Bereits der Video-Teaser verspricht den passenden Sound für den Sommer.

Homepage

30.06.2016
VÖ: KUF veröffentlichen ihr Debüt-Album 'Gold'

Das Trio mit bringt einen Sound hervor, der anziehend, aufregend und völlig außerirdisch ist.

 

Mit ihrem Debüt-Album 'Gold' schickt das Berliner Trio KUF den Hörer auf eine Reise durch die volle Bandbreite an Gefühlen und wechselnder Dynamikzustände. Die LP ist gespickt mit Referenzen zu schmutzigem Funk und pumpendem R&B, aber die Grooves gehören eindeutig in die Neuzeit: club-zentriert, interaktiv und an den besten Stellen durch Breaks zerlegt.

Die konsequente Integration dieser unglaublichen Diversität in ein Erlebnis aus einem Guß ist schlicht atemberaubend. 'Gold' ist deshalb sicherlich eines der überzeugendsten Debüts der Dekade. Bei all dem sollte man aber nicht vergessen, dass es sich hier um eine 100-prozentige Liveband handelt: alles, was es hier zu hören gibt, wurde live entwickelt, im direkten Zusammenspiel.

Am 1. Juli erscheint das Album über Macro.

Homepage

27.06.2016
VÖ: 'Spinner' EP von Flanger

Auf der EP 'Spinner' führen Flanger ihre Idee von technoidem und zeitgemäßem Jazz fort!

Nach längerer Abstinenz veröffentlichten Flanger mit 'Lollopy Dripper' 2015 wieder ein Album. Nun legen die beiden mit der EP 'Spinner' nach!

Die EP beginnt mit dem Titeltrack 'Spinner' und ist mit den geradezu zerstörerischen Synths der wohl härteste Song den Flanger bisher veröffentlicht haben. 'It From Bit' behält das unruhig flickerndem Glühen des vorangegangenen Tracks bei und führt dieses in ein Dub-beeinflussten, 4/4 Technorhythmus über. Das 12-Minuten lange 'Loose Joints' überzeugt mit einem transmutierenden Rhythmus und komplexen Groove. Hier haben ATOM™ und Burnt Friedman ihren Jazz-Einflüssen freien Lauf gelassen. 

Die EP ist am 17. Juni über das Label Nonplace erschienen.

Homepage

15.06.2016
'Rinse & Repeat' Remixe + neues Cerrone Album angekündigt

Es gibt Neuigkeiten von unserem französischem Partner Because Music!

Nachdem Riton mit 'Rinse & Repeat' nicht nur in Deutschland die Club Charts gestürmt hat, sind jetzt auch Remixe von Boston Bun, Busy P, Brodinski und Preditah erschienen.

Neues gibt es auch von der französischen Disko-Ikone Cerrone zu berichten, der laut seines Labels Because Music an den Endzügen für sein Album steckt. Wir sind gespannt!

Zum Abschluss freuen wir uns zwei neue Künstler vorstellen zu dürfen: Clou und Sara Schiralli haben bei Because unterschrieben und werden in naher Zukunft sicher von sich hören lassen.

Homepage

08.06.2016
VÖ: Moon Harbour Inhouse Vol.7

Am 10. Juni veröffentlicht das Leipziger Label seine siebte Label-Compilation!

Auf dem Sampler sind Tracks von bekannten, aber auch neuen Künstlern - darunter Anja Schneider, Luna City Express, Dan Drastic, Sven Tasnadi, Sable Sheep, Zohki und viele anderen.

Homepage

07.06.2016
neues signing: New Found Land

Anna Roxenholt hat einen weltweiten Autorenvertrag mit Freibank abgeschlossen!

 

Mit ihrem vierten Album geht die in Berlin lebende Schwedin Anna Roxenholt a.k.a. New Found Land einen weiteren Schritt in die elektronische Richtung ohne sich zu weit von ihrem Fundament aus warmen Popmelodien und eigensinnigem Songwriting zu entfernen.


Während des Schreibprozesses ließ Anna sich von alten Mythen und Geschichten inspirieren. Als Resultat, atmen diese zwölf individuellen Kapitel ein erfrischendes, undefinierbares Air. Bestechende Melodien gemischt mit mystischem Flair und schweren Beats machen 'Lore' zu einem zugänglichen jedoch nie offensichtlichen Longplayer.


Für die Fertigstellung von 'Lore', hat sich Anna sowohl ihre beiden Landsmänner Simon Nordberg (Produzent - Anna Ternheim, Håkan Hellström, Heather Nova, Les Big Byrd) und Per Eklund (Produzent/Schlagzeuger - Alessia Cara, Lykke Li, Ane Brun, Miike Snow), als auch die beiden deutschen Musiker Stefan Wittich und Patrick Reising von der Band Tele mit ins Boot geholt.


'Lore' wurde am 27. Mai auf Fixe Records veröffentlicht und mit einem Konzert in der Kantine am Berghain gefeiert. Im Frühherbst folgt ein Deutschland-Tour.

 

Homepage

Newsletter

On Tour

PLEASE NOTE: Due to the current situation (Covid-19), the following dates may actually not represent the originally planned schedules.


For further info, please check the webpage of your local venue or artist websites.

 

#stayathome

#flattenthecurve

 

Che Sudaka

22.01.20 Rubigen (CH), Mühle Hunziken

23.01.20 Zürich (CH), Exil

24.01.20 Freiburg, Jazzhaus

25.01.20 Heidelberg, Halle02

02.02.20 Aachen, Musikbunker

05.02.20 Koblenz, Cafe Hahn

06.02.20 Marburg, KFZ

07.02.20 Bochum, Bahnhof Langendreer

08.02.20 Hannover, Mephisto

11.02.20 Halle / Saale, Objekt 5

12.02.20 Frankfurt / Main, Nachtleben

13.02.20 Münster, Café Sputnik

13.02.20 Münster, Sputnikhalle

14.02.20 Stuttgart, clubCANN

15.02.20 Köln, Gebäude 9

18.02.20 Düsseldorf Altstadt, The Tube Club

19.02.20 Bielefeld, Forum

20.02.20 Bremen, Lagerhaus

21.02.20 Hamburg, Fabrik

22.02.20 Berlin, SO 36

04.03.20 Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik

05.03.20 Dresden, Scheune

05.03.20 Dresden, GrooveStation

06.03.20 Potsdam, Lindenpark

07.03.20 Lübeck, Treibsand

08.03.20 Husum, Speicher Husum e.V.

10.03.20 Braunschweig, KufA Haus

11.03.20 Dortmund, Junkyard

12.03.20 Salzburg (AT), Rockhouse

13.03.20 München, Feierwerk e.V.

13.03.20 München, Hansa 39 (Feierwerk)

14.03.20 Erlangen, E-Werk

19.03.20 Wien (AT), Arena

21.03.20 Lindau, Club Vaudeville

 

hackedepicciotto ('The Current' Spring Tour)

17.02.20 Klagenfurt (AT), Hafenstadt

21.02.20 Wien (AT), RHIZ

22.02.20 Linz (AT), Kapu

28.02.20 Frankfurt am Main, The Cave

29.02.20 Freiburg, Slow Club

06.03.20 Dresden, Die Scheune

07.03.20 Leipzig, UT Connewitz

25.03.20 Berlin, Berghain Kantine

22.04.20 Zürich (CH), Bogen F

24.04.20 Bern (CH), Dampfzentrale

12.05.20 Köln, Stadtgarten (soundswrongfeelsright)

 

Die Arbeit

21.02.20 Dresden, Chemiefabrik (Record Release)

27.02.20 Berlin, Badehaus

28.02.20 Leipzig, Noch Besser Leben

29.02.20 Weißwasser, Telux

05.03.20 Dortmund, Hafenschänke Subrosa

06.03.20 Oberhausen, Druckluft

26.03.20 Frankfurt, The Cave

28.03.20 Karlsruhe, Kohi

29.03.20 Solingen, Waldmeister

23.04.20 Jena, Café Wagner

24.04.20 Halle, GiG Kneipe

25.04.20 Erfurt, Kulturquartier

06.06.20 Dresden, Societätstheater

27.06.20 Großkmehlen, Hometown Festival

15.10.20 Chemnitz, Aaltra

03.11.20 Hannover, Café Glocksee

04.11.20 Hildesheim, Club VEB

06.11.20 Berlin, Kantine am Berghain (tbc)

26.11.20 Dresden, Ostpol

 

Shiraz Lane

27.02.20 München, Backstage

28.02.20 Regensburg, Eventhall Airport

29.02.20 Bochum, Rockpalast

03.03.20 Hamburg, Hafenklang

04.03.20 Köln, Blue Shell

05.03.20 Berlin, Maze Club

06.03.20 Wien (AT), Escape

07.03.20 Lichtenfels, Paunchy Cats

 

Burnt Friedman & Mohammad Reza Mortazavi

29.02.20 Berlin, Supamolly

 

Galv (DITOur 2020)

20.03.20 Augsburg, Soho Stage

21.03.20 Wiesbaden, Schlachthof - Tapefabrik

27.03.20 Hamburg, Häkken

28.03.20 Hannover, Mephisto

03.04.20 Göttingen, Vinyl Reservat

04.04.20 Bochum, Trompete

09.04.20 Chemnitz, Atomino

10.04.20 Berlin, Badehaus

12.04.20 Regensburg, Heimat

17.04.20 Freiburg, Harmonie

03.04.20 Stuttgart, Freund & Kupferstecher

 

Akua Naru

27.03.20 Berlin, Lido

28.03.20 München, EgoFM Festival Muffathalle

30.03.20 Wien (AT), Porgy & Bess

 

Madsius Ovanda (Talking Underwater Release Tour)

01.04.20 Ludwigshafen, dasHaus

02.04.20 Nürnberg, Blok

03.04.20 Kempten, Künstlerhaus

04.04.20 München, Milla

05.04.20 Leipzig, Neues Schauspiel

07.04.20 Köln, Club Subwa

08.04.20 Hamburg, Häkken

09.04.20 Berlin, Auster Club

 

Giant Rooks

04.04.20 Dortmund, Warsteiner Music Hall

05.04.20 München, TonHalle

07.04.20 Stuttgart, Liederhalle

08.04.20 Erlangen, Kongresszentrum Heinrich-Lades-Halle

09.04.20 Hamburg, Sporthalle

11.04.20 Leipzig, Haus Auensee

12.04.20 Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof

13.04.20 Köln, Palladium

15.04.20 Hannover, Swiss Life Hall

16.04.20 Berlin, Columbiahalle

17.04.20 Berlin, Columbiahalle

21.04.20 Wien (AT), Arena

22.04.20 Zürich (CH), X-TRA

19.06.20 Scheeßel, Hurricane Festival

19.06.20 Neuhausen Ob Eck, Southside Festival

25.06.20 St. Gallen (CH), Open Air St. Gallen

15.07.20 Wabern bei Bern (CH), Gurtenfestival

14.08.20 Leipzig, Highfield Festival

 

Igorrr (full band)

05.04.20 Zürich (CH), Dynamo

07.04.20 München, Backstage

08.04.20 Bochum, Zeche

09.04.20 Stuttgart, Wizeman

14.04.20 Hamburg, Gruenspan

16.04.20 Berlin, Columbia Theater,

21.04.20 Wien (AT), Szene

 

Rhonda

14.05.20 Wuppertal, LCB (Live Club Barmen)

19.05.20 Hamburg, Elbphilharmonie (Kl. Saal)

 

Pottery

23.05.20 Hamburg, Nochtspeicher⁣

24.05.20 Berlin, Kantine⁣ am Berghain

28.05.20 Basel (CH), Sommercasino (Czar Fest⁣)

 

Maître Gim

27.05.20 Frankfurt, Batschkapp

28.05.20 Köln, Palladium

29.05.20 Hamburg, Grosse Freiheit 36

30.05.20 Berlin, Astra Kulturhaus

31.05.20 München, Backstage Werk

 

Gregor McEwan

25.09.20 Frankfurt, Lotte Lindenberg

26.09.20 Lauterbach, Schloss Eisenbach

14.10.20 München, Milla Club

16.10.20 Leipzig, Horns Erben

17.10.20 Magdeburg, Moritzhof

21.10.20 Hamburg, Thalia Theater (Nachtasyl)

22.10.20 Göttingen, Nörgelbuff

23.10.20 Paderborn, Deelenhaus

24.10.20 Köln, Die Wohngemeinschaft

25.10.20 Münster, Pension Schmidt

28.10.20 Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

29.10.20 Dortmund, subrosa

30.10.20 Düsseldorf, Hotel Friends

31.10.20 Bielefeld, Bunker Ulmenwall

01.11.20 Schermbeck, Ehemalige reformierte Kirche

05.11.20 Darmstadt, Künstlerkeller

06.11.20 Neunkirchen, Stummsche Reithalle

07.11.20 Bayreuth, Das Zentrum!