News

07.06.2016
VÖ: neues Album von Brokof

'Cool Fame' erscheint am 10. Juni auf Goldrausch Records!

Nach vierjähriger Veröffentlichungspause bringen Brokof am Freitag ein neues Album raus. Auf ihrem dritten Studioalbum hören wir die Berliner Band ganz unmittelbar, ungefiltert und authentisch.

 

Die Idee entstand aus einer Küchentisch-Session in Brokofs Studio im Sommer 2013. Es wurde einfach drauf losgespielt, ein paar Songs mit dem Handy aufgenommen und jeder spürte, dass es alles direkt in eine Richtung ging. Oder wie die Band es selbst beschreibt: "Wir spielten und spielten, und ganz langsam fanden wir ein neues, ein geradezu mystisches Gefühl von Freiheit und Unbefangenheit, dass wir nicht mehr verlieren wollten. Uns war dabei völlig egal, was die Außenwelt von dem halten würde, was wir hier machten, wir hatten einfach Freude am gemeinsamen Spielen."

 

'Cool Fame' ist das klangliche Ergebnis dieser Freude an der Musik.

 

Homepage

06.06.2016
neues signing: DJ Polique

Freibank nimmt seit neuestem die weltweiten Autorenrechte von Kostas Triandafilidis wahr!

 

Eines unserer spektakuläreren Signings der letzten Zeit ist sicherlich 'Mr. Bounce That Twerk That' aka DJ Polique! DJ Polique ist Deutschlands Urban DJ Nr. 1 und gehört mit drei #1 Hits in den MTV Urban Charts und über fünfzehn Top 10 Platzierungen in den Hip Hop iTunes und Shazam Charts zu den erfolgreichsten Produzenten der Republik.


Und auch auf internationaler Ebene räumt DJ Polique ab: 8 Wochen #1 der griechischen Shazam Charts, #1 in den türkischen Shazam Charts und iTunes Charts in Zypern und Rumänien sowie über 15 weitere Top 20 Chartplatzierungen weltweit sprechen für sich. Damit ist der Nürnberger einer der heißeste Urban Exportschlager Deutschlands - zudem spielt er über 150 DJ-Sets pro Jahr weltweit.


2015 holte er sich für die Produktion des Songs ‘BB Link Up‘, die US-Sänger- und Songwriterin Goldie, die bereits mit Christina Aguilera, Rita Ora und Chris Brown zusammenarbeite, mit ins Boot.


Für seine neueste Single hat er sich jetzt mit Pachanga zusammengetan: am 29. April ist die Single 'Dale Pa’lante' bei Kickson Music / Monstablokaz in den USA erschienen.

 

Homepage

01.06.2016
VÖ: Hugo Race & The Fatalists

'24 hours from Nowhere' ist am 27. Mai bei Glitterhouse Records erschienen!

 

Hugo Race, ehemals The Wreckery und Gründungsmitglied der Bad Seeds, der heute als international tätiger Produzent, Autor und Künstler mit Bands wie Sacri Cuori oder eigenen Projekten wie The True Spirit und Dirtmusic arbeitet, ist bekannt für seine Soundgemälde, die Folk, Blues, Experimentalmusik, Electro und Rock miteinander verbinden.

 

Es dauerte über ein Jahr das Album zu schreiben, aber nur eine Woche es zusammen mit Sacri Cuori (aka Fatalists) aufzunehmen. Alle Künstler sind ebenso stark durch musikalische Traditionen beeinflusst und Experten im Produzieren von retro-nostalgischen Sounds. Und es verbindet sie die Liebe zu alten Songwritern und die Art wie deren Alben produziert wurden. '24 Hours to Nowhere' ist bereits das dritte Album, das sie zusammen aufgenommen haben.

 

Im Herbst werden Hugo Race & The Fatalists auch live zu sehen sein!

 

Deutschlandradio Kultur hat einen sehr schönen Beitrag zur Veröffentlichung gesendet.

 

Homepage

03.05.2016
VÖ: 'Nerissimo'

Teho Teardo & Blixa Bargeld haben am 22. April ihr zweites Album veröffentlicht!

 

Sie sind zurück! Drei Jahre nach ihrem Debüt 'Still Smiling' veröffentlichen Teho Teardo und Blixa Bargeld ihr neues Album 'Nerissimo'. Darauf zeigt sich erneut ihre langjährige, künstlerische und persönliche Verbindung. Während viele gemeinsame Projekte zeitlich befristet sind, haben Teho und Blixa ihre Beziehung neu definiert und erkunden gemeinsam neue musikalische Territorien.

 

'Nerissimo' ist am 22. April bei Specula Records (Vertrieb: Rough Trade) erschienen.


Homepage

21.04.2016
VÖ: 'Hamburg Elektronisch 3'

Am 25. März ist die 3. Ausgabe der Compilation bei Hafendisko erschienen!

 

Viel lässt sich gegen den Begriff der „Hamburger Schule“ sagen, zum Beispiel: Die Bands spielten unterschiedliche Stile, sie wehrten sich gegen lokalpatriotische Vereinnahmung und vor allem: Schule? Eine Schule für eine Stadt mit fast zwei Millionen Einwohnern? Das reicht doch nicht, da muss noch mehr sein.

 

Und da war auch schon mehr, schon immer. Da gibt es ebenfalls das Golem, Anlaufpunkt für die Bohème mit Vorliebe für Jazz, Marcuse und Minimal Techno, das Frappant mit seinen Off-Partys für Kunstsinnige, die lebensfrohen Grünanlagen-Open Airs im Sommer, das PAL im Karoviertel, das Turtur in Wilhelmsburg, das Uebel & Gefährlich und noch einige Läden mehr.

 

Die Reihe 'hamburg elektronisch' widmete dieser Vielfalt unter dem Motto „von house zu house“ bereits zwei Compilations. Deren hohes Niveau wird auch in der dritten Ausgabe gehalten, durch insgesamt 29 - teils exklusive Tracks - von Wareika, Deo & Z-Man, Florian Kruse & Hendrik Burkhard, Oliver Huntemann, einen H.O.S.H-Remix des Klassikers 'Track 10:30' von André Winter & D-Saw und noch vielen weiteren.


Auf 2 CDs inkl. Download, als digitales Album und als 12“ EP stellt 'hamburg elektronisch vol. 3' eine Stadt vor, in der sich mehr bewegt als ein paar Schiffe im Hafen. Das sollte Schule machen.


Die Releaseparty für das Album findet am 23. April in der Hamburger Beta Lounge statt.

 

Homepage

21.04.2016
VÖ: Neues Messer Chups-Album

Spooky Hook ist am 8. April bei Storage Records erschienen!

 

Die russische Experimental-Surfband hat ihr 14. Album rausgebracht, dessen Rockabilly Sound wieder stark von Horrorfilmen und alter Surf-Musik beeinflusst ist. Die Band wurde 1998 als Nebenprojekt von Messer für Frau Müller gegründet und hat bereits diverse Besetzungswechsel und Kollaborationen erlebt, u.a. mit der weltbekannten Thereminspielerin (und Nichte des Erfinders) Lydia Kavina. Derzeit besteht die Band aus Oleg Gitarkin and Zombierella.

 

Auf keinen Fall einen ihrer Live-Gigs verpassen!

 

Homepage

21.04.2016
neues signing: Leyya

Chaos vs. Routine, Woman vs. Man, Art vs. Pop!

Wir begrüßen unseren neuen Verlagspartner Andreas Jantsch Musikverlag aus Österreich und freuen uns sehr, darüber auch die Band Leyya weltweit (ex Österreich) zu repräsentieren.

Das Duo aus Wien hat letztes Jahr sein Debütalbum 'Spanish Disco' auf Las Vegas Records veröffentlicht und heimste, so wie bereits die Vorab-EP 'Drowning In Youth', viel Applaus ein. „Auf ihrem Debütalbum lassen Leyya gleich mehrere Welten gekonnt aufeinander treffen: Kunst gegen Pop, filigran vorgetragene Melodien gegen schwere elektronische Beats, Land gegen Stadt, Konzept gegen Chaos, jugendlicher Leichtsinn gegen Routine. Im Ganzen lösen sich diese vermeintlichen Gegensätze zu dem starken, konkludenten Album 'Spanish Disco' auf, das auch produktionstechnisch den internationalen Vergleich nicht scheuen muss. Auch wenn das Duo aus Eferding (Oberösterreich) das Wort "Konzept" nicht hören will […]. (Text: Der Greiszler)

 

Aktuelle Tourdaten findet ihr hier!


Homepage

Newsletter

On Tour

PLEASE NOTE: Due to the current situation (Covid-19), the following dates may actually not represent the originally planned schedules.


For further info, please check the webpage of your local venue or artist websites.

 

#stayathome

#flattenthecurve

 

Che Sudaka

22.01.20 Rubigen (CH), Mühle Hunziken

23.01.20 Zürich (CH), Exil

24.01.20 Freiburg, Jazzhaus

25.01.20 Heidelberg, Halle02

02.02.20 Aachen, Musikbunker

05.02.20 Koblenz, Cafe Hahn

06.02.20 Marburg, KFZ

07.02.20 Bochum, Bahnhof Langendreer

08.02.20 Hannover, Mephisto

11.02.20 Halle / Saale, Objekt 5

12.02.20 Frankfurt / Main, Nachtleben

13.02.20 Münster, Café Sputnik

13.02.20 Münster, Sputnikhalle

14.02.20 Stuttgart, clubCANN

15.02.20 Köln, Gebäude 9

18.02.20 Düsseldorf Altstadt, The Tube Club

19.02.20 Bielefeld, Forum

20.02.20 Bremen, Lagerhaus

21.02.20 Hamburg, Fabrik

22.02.20 Berlin, SO 36

04.03.20 Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik

05.03.20 Dresden, Scheune

05.03.20 Dresden, GrooveStation

06.03.20 Potsdam, Lindenpark

07.03.20 Lübeck, Treibsand

08.03.20 Husum, Speicher Husum e.V.

10.03.20 Braunschweig, KufA Haus

11.03.20 Dortmund, Junkyard

12.03.20 Salzburg (AT), Rockhouse

13.03.20 München, Feierwerk e.V.

13.03.20 München, Hansa 39 (Feierwerk)

14.03.20 Erlangen, E-Werk

19.03.20 Wien (AT), Arena

21.03.20 Lindau, Club Vaudeville

 

hackedepicciotto ('The Current' Spring Tour)

17.02.20 Klagenfurt (AT), Hafenstadt

21.02.20 Wien (AT), RHIZ

22.02.20 Linz (AT), Kapu

28.02.20 Frankfurt am Main, The Cave

29.02.20 Freiburg, Slow Club

06.03.20 Dresden, Die Scheune

07.03.20 Leipzig, UT Connewitz

25.03.20 Berlin, Berghain Kantine

22.04.20 Zürich (CH), Bogen F

24.04.20 Bern (CH), Dampfzentrale

12.05.20 Köln, Stadtgarten (soundswrongfeelsright)

 

Die Arbeit

21.02.20 Dresden, Chemiefabrik (Record Release)

27.02.20 Berlin, Badehaus

28.02.20 Leipzig, Noch Besser Leben

29.02.20 Weißwasser, Telux

05.03.20 Dortmund, Hafenschänke Subrosa

06.03.20 Oberhausen, Druckluft

26.03.20 Frankfurt, The Cave

28.03.20 Karlsruhe, Kohi

29.03.20 Solingen, Waldmeister

23.04.20 Jena, Café Wagner

24.04.20 Halle, GiG Kneipe

25.04.20 Erfurt, Kulturquartier

06.06.20 Dresden, Societätstheater

27.06.20 Großkmehlen, Hometown Festival

15.10.20 Chemnitz, Aaltra

03.11.20 Hannover, Café Glocksee

04.11.20 Hildesheim, Club VEB

06.11.20 Berlin, Kantine am Berghain (tbc)

26.11.20 Dresden, Ostpol

 

Shiraz Lane

27.02.20 München, Backstage

28.02.20 Regensburg, Eventhall Airport

29.02.20 Bochum, Rockpalast

03.03.20 Hamburg, Hafenklang

04.03.20 Köln, Blue Shell

05.03.20 Berlin, Maze Club

06.03.20 Wien (AT), Escape

07.03.20 Lichtenfels, Paunchy Cats

 

Burnt Friedman & Mohammad Reza Mortazavi

29.02.20 Berlin, Supamolly

 

Galv (DITOur 2020)

20.03.20 Augsburg, Soho Stage

21.03.20 Wiesbaden, Schlachthof - Tapefabrik

27.03.20 Hamburg, Häkken

28.03.20 Hannover, Mephisto

03.04.20 Göttingen, Vinyl Reservat

04.04.20 Bochum, Trompete

09.04.20 Chemnitz, Atomino

10.04.20 Berlin, Badehaus

12.04.20 Regensburg, Heimat

17.04.20 Freiburg, Harmonie

03.04.20 Stuttgart, Freund & Kupferstecher

 

Akua Naru

27.03.20 Berlin, Lido

28.03.20 München, EgoFM Festival Muffathalle

30.03.20 Wien (AT), Porgy & Bess

 

Madsius Ovanda (Talking Underwater Release Tour)

01.04.20 Ludwigshafen, dasHaus

02.04.20 Nürnberg, Blok

03.04.20 Kempten, Künstlerhaus

04.04.20 München, Milla

05.04.20 Leipzig, Neues Schauspiel

07.04.20 Köln, Club Subwa

08.04.20 Hamburg, Häkken

09.04.20 Berlin, Auster Club

 

Giant Rooks

04.04.20 Dortmund, Warsteiner Music Hall

05.04.20 München, TonHalle

07.04.20 Stuttgart, Liederhalle

08.04.20 Erlangen, Kongresszentrum Heinrich-Lades-Halle

09.04.20 Hamburg, Sporthalle

11.04.20 Leipzig, Haus Auensee

12.04.20 Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof

13.04.20 Köln, Palladium

15.04.20 Hannover, Swiss Life Hall

16.04.20 Berlin, Columbiahalle

17.04.20 Berlin, Columbiahalle

21.04.20 Wien (AT), Arena

22.04.20 Zürich (CH), X-TRA

19.06.20 Scheeßel, Hurricane Festival

19.06.20 Neuhausen Ob Eck, Southside Festival

25.06.20 St. Gallen (CH), Open Air St. Gallen

15.07.20 Wabern bei Bern (CH), Gurtenfestival

14.08.20 Leipzig, Highfield Festival

 

Igorrr (full band)

05.04.20 Zürich (CH), Dynamo

07.04.20 München, Backstage

08.04.20 Bochum, Zeche

09.04.20 Stuttgart, Wizeman

14.04.20 Hamburg, Gruenspan

16.04.20 Berlin, Columbia Theater,

21.04.20 Wien (AT), Szene

 

Rhonda

14.05.20 Wuppertal, LCB (Live Club Barmen)

19.05.20 Hamburg, Elbphilharmonie (Kl. Saal)

 

Pottery

23.05.20 Hamburg, Nochtspeicher⁣

24.05.20 Berlin, Kantine⁣ am Berghain

28.05.20 Basel (CH), Sommercasino (Czar Fest⁣)

 

Maître Gim

27.05.20 Frankfurt, Batschkapp

28.05.20 Köln, Palladium

29.05.20 Hamburg, Grosse Freiheit 36

30.05.20 Berlin, Astra Kulturhaus

31.05.20 München, Backstage Werk

 

Gregor McEwan

25.09.20 Frankfurt, Lotte Lindenberg

26.09.20 Lauterbach, Schloss Eisenbach

14.10.20 München, Milla Club

16.10.20 Leipzig, Horns Erben

17.10.20 Magdeburg, Moritzhof

21.10.20 Hamburg, Thalia Theater (Nachtasyl)

22.10.20 Göttingen, Nörgelbuff

23.10.20 Paderborn, Deelenhaus

24.10.20 Köln, Die Wohngemeinschaft

25.10.20 Münster, Pension Schmidt

28.10.20 Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

29.10.20 Dortmund, subrosa

30.10.20 Düsseldorf, Hotel Friends

31.10.20 Bielefeld, Bunker Ulmenwall

01.11.20 Schermbeck, Ehemalige reformierte Kirche

05.11.20 Darmstadt, Künstlerkeller

06.11.20 Neunkirchen, Stummsche Reithalle

07.11.20 Bayreuth, Das Zentrum!