News

23.06.2015
Neuer Games Soundtrack und Mixes von Patric Catani

Play Minton und sei Ein Mann!

Nachdem sich Patric Catani schon mit seiner Musik für 'BattleBlock Theater' (The Behemot) in die Herzen der Comic- und Game-Fans gespielt hat, legt er nun mit seinem Sound für Minton noch einen nach: Das lustige Spiel aus der GameFab steht in der Tradition von Flappy Bird, der Soundtrack wurde am 22. Mai bei Storage Records veröffentlicht.

Das Berliner Label Staatstakt dagegen verpflichtete Ill Till, den Chef Rapper der von Catani kontrollierten Dhirty6 Cru, für einen Remix der Kult Nummer 'Ich bin ein Mann' von Der Mann. Die EP mit remixen und makes unter anderem auch von Erobique und Deichkind ist am 19. Juni auf dem US-Label Ultra erschienen!

Aber auch unter seinem alter ego Candie Hank wird nachgelegt: Zu dem Track 'Elevator Life' von Candie's letztem Album 'Demons' (Shitkatapult) hat die Künstlerin Angie Reed ein Video produziert, das bereits im März Videopremiere auf spex.de hatte und nun beim Vienna Independent Shorts Kurzfilmfestival gezeigt wurde. Außerdem sind zu 'Demons' gerade fünf Bonustracks erschienen.

Listen to latest Catani Music on spotify!

 

Homepage

15.06.2015
VÖ: 'O-Pen' von Martinez

Martin Swanstein hat am 15. Juni auf Concealed Sounds sein viertes Album veröffentlicht!

Seit seinem letztem Album 'Paradigm Shift' (Moon Harbour) sind vier Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat der dänischen Produzent fleißig in seinem Studio rumexperimentiert und erscheint nun mit einem ausgereiften Sound zurück. Das Album erscheint nicht als in sich geschlossenes Konzept, sondern präsentiert zehn Stücke, die alle für sich stehen und nicht alle dem selben Stil oder Genre zugeordnet werden können. Neben Melodien und Instrumenten sind Drum Machines und modulare Synthesizer zu hören, die die Klangwelten des Albums bilden. 'O-Pen' ist ein sehr organisches Album, auf denen neben den üblichen House- und Techno-Sounds auch dub- und ambient-inspirierte, sowie Jazz-Einflüsse zu hören sind.

Homepage

10.06.2015
VÖ: 'The Incredible Crocotiger' von Messer Chups

ist seit dem 12. Juni via Gitarcula/ Storage Records draußen!

Messer Chups präsentieren auf 'The Incredible Crocotiger' wieder einmal einen fröhlich-verspielten und stylishen Surfsound. Neben Coverversionen, wie John Barry’s 'The Menace', versteht es Gitarkin, authentische Surf-Hooks und -Arrangements zu schreiben. Auf keinen Fall eine ihrer Live-Shows verpassen!

Homepage

09.06.2015
VÖ: 'The Great Escape' von Er France

Er France haben am 29. Mai ihr viertes Album auf 3Klang Records veröffentlicht!

Fünf Jahre war es still um die French’n’Roller von Er France. Doch das Warten auf Nachschlag hat sich gelohnt: Gleich zwölf neue Songs befinden sich auf ihrem Album 'The Great Escape', einem Kondensat aus smartem Indierock mit poppigem Charme, das die kreative Ausnahmestellung der Band unterstreicht.

 

Homepage

09.06.2015
VÖ: 'The Spirit' by Hugo Race & The True Spirit

'The Spirit' ist am 29. Mai bei Glitterhouse erschienen.

"Australische Musiker, deren Wurzeln in der dortigen Underground-Szene zu Beginn der 1980er Jahre zu finden sind, gewinnen mit zunehmendem Alter unglaublich an Intensität. Den Beweis dafür lieferte zuletzt, den seit Jahren in einer anderen Liga spielenden Nick Cave ausgeklammert, Simon Bonney der 2013 mit Crime & The City Solution und dem Album 'American Twilight' ein fulminantes Comeback hinlegte.


Obwohl 'The Spirit' das erste reguläre Studioalbum seit sieben Jahren ist, kann bei Hugo Race von einem Comeback nicht die Rede sein, denn der hat die Gitarre seit seiner Zeit als Gründungsmitglied der Bad Seeds selten aus der Hand gelegt. […] 'The Spirit' entstand in der Besetzung Michelangelo Russo (Elektronik), Bryan Colechin (Bass), Brett Poliness (Schlagzeug und Perkussion) und Nico Mansy (Keyboards) über die letzten drei Jahre in Melbourne und führt Hugo Race mit der Band zurück zu seinem musikalischen Ursprung. […] Races Stimmen bewegt sich dabei zwischen Gesang und Erzähler, er ist dabei mit seinem ruhigen, eindringlichen Bariton stets auf der Augenhöhe eines Leonard Cohen. […] Ein großes, mystisch brodelndes Album ist dem Australier gelungen, welches den Hörer durch seine Entschleunigung 'Higher Power' zu Teil werden lässt wie auch das abschließende Stück der Platte heißt."

(Text: Matthias Zeiger)

 

Homepage

08.06.2015
VÖ: Sven Tasnadi 'All In'

Am 27. Mai ist das 2. Album des Leipziger DJ & Produzenten bei Moon Harbour  erschienen!

Sven Tasnadi gehört nicht nur seit vielen Jahren zum festen Künstlerstamm von Moon Harbour, sondern weiß auch durch konstant bleibende Qualität seiner Veröffentlichungen auf Labels wie Poker Flat, Liebe*Detail, Katermukke und Cargo Edition zu begeistern. Mit dem 12-Track-Longplayer 'All In' legt er nun auf Moon Harbour sein bisher zweites Statement in Albumlänge vor. Seit beinahe einem Jahrzehnt perfektioniert Sven seinen ganz eigenen atmosphärischen Sound, was ihm unter anderem auch Releases auf Cocoon und Smallville einbrachte. Sein neues Album folgt auf das 2013 auf seinem eigenen Label Oh!Yeah! erschienene Debüt 'Slow', einen Electronica-Ausflug mit Tracks, die nicht vordergründig für den Dancefloor bestimmt waren.


'All In' schafft eine perfekte und genial umgesetzte Welt, die Svens einzigartigen Sound in all seiner Schönheit zeigt. 'All In' ist deep und aussagekräftig, tanzbar aber ebenso leicht einfach so hörbar und damit ein Gewinn für Künstler und Label gleichermaßen. (Text: Distillery Leipzig)

 

Auch von Moon Harbour-Künstler Matthias Tanzmann gibt's bald Neues: Die EP 'No Sleep' erscheint Ende Juli auf Nic Fanciulli's Saved Records!

 

Und: Am 19. Juni feiern Moon Harbour 15-jährigen Labelgeburtstag beim Sónar-Festival in Barcelona!

 

Homepage

19.05.2015
Neues Signing: Sassy Society

Über die Edition K-Klang vertritt Freibank die weltweiten Rechte der Hamburger Band!

Sleaze, Glam, Hairspray, Sassy Society!!!

Ein neuer Stern am Himmel des 80s-Rock ist geboren! Wo Axl Rose seine Stimmbänder mit Fett verklumpt, Steven Tyler lieber Popsternchen bewertet, Vince Neil sich mit Botox betäubt und Sebastian Bach die Gilmore Girls beglückt, wird es Zeit das jemand die Ehre des Sleaze & Glam-Rock zurückerobert.


Genau das und nur das haben sich Sassy Society auf die Fahnen geschrieben. Sie sind ein bunter Haufen, die mit einer Mischung aus jugendlicher Begeisterung und einer Dekade Bühnenerfahrung den Rock’n’Roll zurück auf die Bretter der Welt holen.


Gegründet haben sich die fünf Jungens aus Hamburch im April 2012. Noch im selben Jahr wurde eine 6-Track EP im hamburger K-Klangstudio eingespielt und in Eigenregie veröffentlicht. Nach auch überregional gefeierten Auftritten und der Veröffenlichung des 'Infectious Love'-Musikvideos ist es Zeit für die lang ersehnte Debüt-LP 'Lipstick Love Affair' die am 29. Mai beim hamburger Label K-Klangträger erscheint. Record Release-Party am 30. Mai im Hard Rock Café St Pauli!


Homepage

Newsletter

On Tour

David Correy ft DJ Polique

21.01.20 Berlin, Bi Nuu

23.01.20 Frankfurt, Das Bett

25.01.20 Hamburg, Logo

 

Che Sudaka

22.01.20 Rubigen (CH), Mühle Hunziken

23.01.20 Zürich (CH), Exil

24.01.20 Freiburg, Jazzhaus

25.01.20 Heidelberg, Halle02

02.02.20 Aachen, Musikbunker

05.02.20 Koblenz, Cafe Hahn

06.02.20 Marburg, KFZ

07.02.20 Bochum, Bahnhof Langendreer

08.02.20 Hannover, Mephisto

11.02.20 Halle / Saale, Objekt 5

12.02.20 Frankfurt / Main, Nachtleben

13.02.20 Münster, Café Sputnik

13.02.20 Münster, Sputnikhalle

14.02.20 Stuttgart, clubCANN

15.02.20 Köln, Gebäude 9

18.02.20 Düsseldorf Altstadt, The Tube Club

19.02.20 Bielefeld, Forum

20.02.20 Bremen, Lagerhaus

21.02.20 Hamburg, Fabrik

22.02.20 Berlin, SO 36

04.03.20 Leipzig, WERK 2 - Kulturfabrik

05.03.20 Dresden, Scheune

05.03.20 Dresden, GrooveStation

06.03.20 Potsdam, Lindenpark

07.03.20 Lübeck, Treibsand

08.03.20 Husum, Speicher Husum e.V.

10.03.20 Braunschweig, KufA Haus

11.03.20 Dortmund, Junkyard

12.03.20 Salzburg (AT), Rockhouse

13.03.20 München, Feierwerk e.V.

13.03.20 München, Hansa 39 (Feierwerk)

14.03.20 Erlangen, E-Werk

19.03.20 Wien (AT), Arena

21.03.20 Lindau, Club Vaudeville

 

Shiraz Lane

27.02.20 München, Backstage

28.02.20 Regensburg, Eventhall Airport

29.02.20 Bochum, Rockpalast

03.03.20 Hamburg, Hafenklang

04.03.20 Köln, Blue Shell

05.03.20 Berlin, Maze Club

06.03.20 Wien (AT), Escape

07.03.20 Lichtenfels, Paunchy Cats

 

Madsius Ovanda (Talking Underwater Release Tour)

01.04.20 Ludwigshafen, dasHaus

02.04.20 Nürnberg, Blok

03.04.20 Kempten, Künstlerhaus

04.04.20 München, Milla

05.04.20 Leipzig, Neues Schauspiel

07.04.20 Köln, Club Subwa

08.04.20 Hamburg, Häkken

09.04.20 Berlin, Auster Club

 

Igorrr (full band)

05.04.20 Zürich (CH), Dynamo

07.04.20 München, Backstage

08.04.20 Bochum, Zeche

09.04.20 Stuttgart, Wizeman

14.04.20 Hamburg, Gruenspan

16.04.20 Berlin, Columbia Theater,

21.04.20 Wien (AT), Szene

 

Rhonda

14.05.20 Wuppertal, LCB (Live Club Barmen)

19.05.20 Hamburg, Elbphilharmonie (Kl. Saal)

 

Gregor McEwan

16.10.20 Leipzig, Horns Erben

17.10.20 Magdeburg, Moritzhof

22.10.20 Göttingen, Nörgelbuff

23.10.20 Paderborn, Deelenhaus

24.10.20 Bielefeld, Bunker Ulmenwall

25.10.20 Münster, Pension Schmidt

28.10.20 Kassel, Kulturzentrum Schlachthof

29.10.20 Dortmund, subrosa

30.10.20 Düsseldorf, Hotel Friends